And the learning (and the teaching) goes on!

picture of my dining table as desk

Home schooling, remote teaching, distance learning, online classes. This has become the new normal for hundreds of millions of teachers worldwide facing forced lockdowns – disrupting the lives of many more students and their families in every country that has introduced social distancing during to the spread of COVID-19. In Austria, we’ll enter our third week tomorrow since learning was shifted online, on 16 March. In these few weeks we’ve all learned a lot – teachers, students and parents. We’ve learned about things we never thought we could do. We’ve learned how to make the best of a less-than-ideal situation. But we’ve also learned what is possible. Here’s how I’ve been managing my classes in this online phase.

„And the learning (and the teaching) goes on!“ weiterlesen

Was „Corona” lehrt: Gedanken nach einer Woche

Nie im Leben hätte ich gedacht, dass ich meinen ersten Blogbeitrag im Jahr 2020 unter diesen neuen “Corona”–bedingten Bedingungen schreiben würde. Aber es kam wie es kam. Freitag vor einer Woche schulte ich noch hunderte von Schülerinnen und Schüler schnell vor der Schulschließung ein, erklärten ihnen wie sie sich in Microsoft Teams am Smartphone einloggen und ihre E-Mails in Outlook abrufen. Damit das Lernen online weiter gehen kann und der Unterricht mit digitalen Medien unterstützt werden kann.

Fast forward eine Woche. Schulen sind geschlossen. Kinder und Jugendliche lernen zuhause. Lehrerinnen und Lehrer des Landes stellen sich auf einigen Wochen des Fernunterrichts ein. Und ich manage Supportfragen und leite Einschulungen per Video-Konferenz. Mein Fazit nach einer Woche „Corona”-Unterricht?

„Was „Corona” lehrt: Gedanken nach einer Woche“ weiterlesen